Die Bücher

Alle Bücher des Geparden Verlags tragen ISBN-Nummern und sind in allen Buchhandlungen erhältlich/bestellbar.

 

Hier finden Sie alle unsere Bücher alphabetisch nach Titel geordnet (ohne Artikel):

A. L. Kennedy

 

Der Kern der Dinge

Essay

Aus dem Englischen von Ingo Herzke

 

Was geschieht, wenn die Decke der Zivilisation immer dünner wird oder gar einstürzt? Die für ihre erhellenden gesellschaftspolitischen Artikel bekannte Schriftstellerin A. L. Kennedy fragt: Wie ist Schreiben in solchen dunklen Zeiten möglich? Wie kann es ihr als hoffnungsvoller Pessimistin gelingen, in den Kern der Dinge vorzudringen und unbequeme Wahrheiten zur Sprache zu bringen? Mit der schonungslosen Analyse, Beobachtung und Selbstbefragung entsteht die fiktive Erzählung von einem Ort, der in Stumpfheit und Faschismus absinkt. Kennedy lässt uns an ihrem Schreibprozess teilhaben, holt sich Hilfe von Beckett, Kafka, Schiller, Cyrano de Bergerac oder Stephen King, schreibt offen über Selbstzweifel und Ängste, das Scheitern und ihren Anspruch an sich als Künstlerin. Aber auch über den Trost, der für sie in der Imagination und Kreation liegt. Kennedy at her best! 

 

ca. 320 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag
ca. CHF 31.-     ca. € 28.90
ISBN 978-3-907406-03-8

ET März 2023

 

Foto Cover: Miklós Klaus Rózsa

 


 

Sunil Mann

 

Kiera 

Eine Gespenstergeschichte

Erzählendes Kinderbuch ab ca. 9 Jahren

Mit Illustrationen von Adam Vogt

 

Kiera wohnt mit ihrer Familie in einem alten Schlosshotel und erschreckt zur Geisterstunde die Gäste. Das geht schon seit dreihundertsechsundvierzig Jahren jede Nacht so – das abenteuerlustige Gespenstermädchen langweilt sich entsetzlich. Als ein Betrüger auftaucht und Kieras Familie obdachlos zu werden droht, kann nur der verschollene Onkel helfen. Wild entschlossen macht sich Kiera auf die Suche und sticht in See.

 

Leseprobe (Copyright: Geparden Verlag)

 

172 Seiten, gebunden
ca. CHF 22.-   ca. € 19.80
ISBN 978-3-907406-00-7 

ET 8. Februar 2023

 

 


 

Nathalie Schmid

 

Lass es gut sein

Debüt-Roman

 

Larissa hadert mit ihrer Rolle als Mutter, mit ihren unerreichten Lebenszielen und den Prägungen durch Herkunft, Erziehung und gesellschaftliche Konventionen. In der Mitte ihres Lebens beginnt sie, die Voraussetzungen ihrer Situation zu hinterfragen. Wie ist sie die Frau geworden, die sie ist – und nicht mag? Je mehr sie das Beziehungsgeflecht zu entwirren versucht, in das sie als Mutter, Ehefrau und Tochter eingewoben ist, desto brüchiger wird ihre Selbstgewissheit als selbstbestimmte, emanzipierte Frau, als die sie sich immer gesehen hat. Ein Roman von grosser Sprengkraft, der Mut macht, unbequeme Fragen zu stellen und den Wunsch nach Befreiung ernst zu nehmen. 

 

Leseprobe (Copyright: Geparden Verlag)

 

320 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag
ca. CHF 32.-  ca. € 29.80
ISBN 978-3-907406-01-4 

ET 8. Februar 2023

 

Foto Cover: Miklós Klaus Rózsa


 

Michal Govrin

 

Strandliebe  

Roman 

Aus dem Hebräischen von Ruth Achlama

 

In der Küstenstadt Aschkelon versuchen sich Shoah-Überlebende eine neue Existenz zwischen Sand und Meer aufzubauen. Ihre Kinder wollen die Vergangenheit auf der Tanzfläche und dem Sound der Sechzigerjahre-Hits hinter sich lassen. Doch die Schatten greifen nach ihnen. Die renommierte israelische Autorin Michal Govrin zeichnet in diesem Roman ein unter die Haut gehendes Zeit-Bild einer seismografischen Dreiecksbeziehung. Esther Weiss, Moïse Deri und Alejandro Morgenstern erleben in diesem Sommer eine stürmische Liebe, in der verborgene Verbindungen zwischen ihren Familien aufbrechen. Die nationalsozialistische Verfolgung der Juden in Europa, die Deportationen aus Paris und der Widerstand in Mitteleuropa verbinden sich in den Biografien von Michal Govrins präzise gezeichneten Figuren mit der Flucht der jüdischen Bevölkerung aus Marokko, der Diaspora in Buenos Aires und dem Leben im noch jungen Staat Israel. Ein Roman über internationale Verwerfungen und individuelle Lebensträume, das Aufkeimen neuer Hoffnung aus Krieg und Zerstörung – und die Unausweichlichkeit von Liebe und Leidenschaft. 

 

Leseprobe (Copyright: Geparden Verlag GmbH) 

 

ca. 400 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag
ca. CHF 35.-     ca. € 32.-
ISBN 978-3-907406-02-1 

ET 8. Februar 2023

 

Foto Cover: Miklós Klaus Rózsa


 

Milo Rau 

 

Was Theater kann 

Essays und Gespräche 

Mit einem Text von Sibylle Berg
Übersetzungen von Ingo Herzke

 

Theater wird als »lebendige Kunst« bezeichnet. Die Formen der darstellenden Kunst sind ständig in Bewegung und heute mehr denn je im Umbruch. Darin liegt die große Herausforderung für Theater- sowie auch für Filmschaffende. In diesen neuen programmatischen Texten, in denen er sich u.a. mit dem geistigen Erbe von Hannah Arendt auseinandersetzt, beschreibt der bekannte Theaterregisseur und Autor Milo Rau die Grundlagen und Voraussetzungen seines Denkens und seiner Arbeitsweise. Er erzählt, wie er in einem globalen Realismus politische Haltung und Ästhetik in ein kreatives Spannungsverhältnis zueinander setzt. Der ausführliche Dialog mit dem niederländischen Theaterkritiker Marijn Lems umreißt Milo Raus Vision eines Theaters der Zukunft, wie er es in der Zusammenarbeit mit anderen konkret umgesetzt hat und weiter umsetzt. Ein Text der Dramatikerin und Schriftstellerin Sibylle Berg würdigt die Bedeutung von Milo Raus Schaffen und ordnet dieses in die Geschichte politisch bewegter Kunst ein. 

 

ca. 176 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag
ca. CHF 27.80    ca. € 26.- 
ISBN 978-3-907406-03-8

ET März 2023

 

Foto Cover: Miklós Klaus Rózsa